PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Verfasser-/Urheberwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Kautsky (1947): Vorläufer des neueren Sozialismus
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=3232
im Mehrwert & Co Archiv als:
Buch
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Vorläufer des neueren Sozialismus
Reihe:
erstmals:
1895
Ort: Verl.:
Jahr:
1947
Aufl.:
unveränderter Nachdruck der 3. Auflage 1913
Anmerkung:
Es fehlen gegenüber der ausgabe von 1895 die Kapitel über die Wiedertäufer und die deutsche Reformation und Thomas Müntzer
s. Dokument:
Faksimile:
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Inhalt:
Vorwort zur zweiten Auflage

Erster Abschnitt

Die Grundlagen des Kommunismus im Miltelalter und im Zeitalter der Reformation

Erstes Kapitel. Der platonische und der urchristliche Kommunismus

1. Plato und seine Zeit

2. Das Buch vom Staate

3. Die Wurzeln des urchristlichen Kommunismus

4. Das Wesen des urchristlichen Kommunismus

5. Das Kirchengut im Mittelalter

6. Das Verschwinden der Sklaverei

Zweites Kapitel. Die Lohnarbeiter im Mittelalter und im Zeitalter der Reformation

1. Die Anfänge des Handwerks

2. Die Zunft

3. Die Anfänge des Gesellenwesens

4. Lehrling, Geselle, Meister

5. Die Kämpfe zwischen Gesellen und Meister

6. Die Gesellenverbände

7. Die städtische Arbeiteraristokratie

8. Markgenossenschaft und Bergrecht

9. Der kapitalistische Großbetrieb im Bergbau

10. Die Bergarbeiter

11. Kapital und Arbeit in der Weberei

Kommunistische Sekten im Mittelalter

Erstes Kapitel. Der allgemeine Charakter des mittelalterlichen Kommunismus

1. Der klösterliche Kommunismus

2. Der ketzerische Kommunismus und das Papsttum

3. Der Gegensatz von arm und reich im Mittelalter

4. Der Einfluß der christlichen Überlieferung

5. Die Mystik

6. Die Askese

7. Die Internationalität und der revolutionäre Geist

Zweites Kapitel. Der ketzerische Kommunismus in Italien und Südfrankreich

1. Arnold von Brescia

2. Die Waldenser

3. Die Apostelbrüder

4. Die ökonomischen Wurzeln der Bauernkriege

5. Die Erhebung Dolcinos

Drittes Kapitel. Die Begharden

1. Die Anfänge der Begharden

2. Ludwig der Bayer und der Papst

3. Die katholische Reaktion unter Karl IV.

Viertes Kapitel. Die Lollharden in England

1. Die Wiclifsche Bewegung

2. Die Lollhardie

3. Der Bauernkrieg von 1381

Fünftes Kapitel. Die Taboriten

1. Die große Kirchenspaltung

2. Die sozialen Verhältnisse Böhmens vor den Hussitenkriegen

3. Beginn der Hussitischen Bewegung

4. Die Parteien innerhalb der Hussitischen Bewegung

5. Die Kommunisten in Tabor

6. Der Untergang Tabors

Sechstes Kapitel. Die Böhmischen Brüder


Anfang der Liste Ende der Liste