PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Verfasser-/Urheberwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Kuczynski (1979): Studien
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=3215
im Mehrwert & Co Archiv als:
Buch
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Gesammelte Studien zur Geschichte und Theorie des Kapitalismus
Ort: Verl.:
Jahr:
1979
Faksimile:
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Deskribierung:
Inhalt:
Inhalt

Zum Geleit

Vorwort

I. TEIL

Der frühe Kapitalismus - bis 1850

KAPITEL I

Die apologetische Legende von der unbefleckten Empfängnis des Kapitalismus

KAPITEL II

Die Frühgeschichte des Proletariats

Vorbemerkung

I. Wie das Proletariat entstand und sich zur Klasse formierte

1. Die Vorfahren der Arbeiterklasse

2. Die Herausbildung des Proletariats

3. Zusammensetzung und Lage des Proletariats

4. Die Herausbildung des Klassenbewußtseins

II. Die Klassenkämpfe in Frankreich 1848-1850 und wie Marx sie darstellte

1. Das Problem

2. Die Juniniederlage 18485

3. Der 13. Juni 1849

4. Folgen des 13. Juni

5. Die Abschaffung des allgemeinen Stimmrechts 1850

KAPITEL III

Einige Probleme der Industriellen Revolution - besprochen im Zusammenhang mit dem Erscheinen von Eric Hobsbawm ,,Europäische Revolutionen" (The Age of Revolution) und "Labouring men: studies in the history of labour"

II. TEIL

Der reife Kapitalismus - 1850 bis 1900

KAPITEL IV

Das zweite Stadium der Entwicklung des Kapitalismus - unter besonderer Berücksichtigung der Veränderungen der Ausbeutungsmethoden

KAPITEL V

Über die Besonderheit, daß der englische Kapitalismus in der Periode stärksten Fortschritts zu verfallen beginnt

KAPITEL VI

Über die Besonderheit, daß die Verstärkung des Verfalls des englischen Kapitalismus zur "Großen Depression" führt und auch mit schwacher Monopolisierung, ja, gar teilweise Entmonopolisierung zusammenhängt

KAPITEL VII

Aufstieg und Niedergang des vormonopolistischen Kapitalismus in Frankreich und das Problem des gesellschaftlichen Gewichts der Zirkulation in diesem Lande

KAPITEL VIII

Der amerikanische Kapitalismus - ein Kapitalismus ohne erbliches Proletariat und mit allgemein "gehemmten" Konsequenzen

III. TEIL

Das Stadium des Imperialismus - seit 1900

KAPITEL IX

Friedrich Engels und die Monopole

KAPITEL X

Über die besondere Aggressivität auch des vorfaschistischen deutschen Imperialismus

1. Um die Jahrhundertwende

2. Die besondere Aggressivität des deutschen Imperialismus und die Ungleichmäßigkeit der Entwicklung des Kapitalismus

3. Die beiden Flügel des deutschen Monopolkapitals

4. Imperialismus und Verelendung der Arbeiterklasse in Deutschland

KAPITEL XI

Arthur Dix: Propagandist der wirtschaftlichen Vorbereitung des Ersten Weltkrieges

Anhang

KAPITEL XII

Überlegungen über die Rolle der Großbanken im staatsmonopolistischen Kapitalismus. Anläßlich von Henri Claude, "Histoire, Réalité et Destin d'un Monopole: La Banque de Paris et des Pays-Bas et son Groupe (1872 bis 1968)"

KAPITEL XIII

Der Parasitismus in der spätkapitalistischen "Dienstleistungsgesellschaft"

KAPITEL XIV

Die zunehmende Ungleichmäßigkeit der ökonomischen Entwicklung des Kapitalismus

1. Lenins Lehre

2. Neue Erfahrungen

a) Die Tendenz zur Korrektur besonderer ökonomischen Ungleichheiten und die gleichzeitige Verschärfung der politischen Widersprüche

b) Die Zunehmende Ungleichmäßigkeit der technischen Entwicklung

c) Die Tendenzen zur Integration und Desintegration kapitalistischer Machtblöcke

d) Sonderfall Japan?

e) Ökonomie, Technik und Politik 1965 bis 1968

3. Die Welt des Sozialismus und des Kapitalismus

KAPITEL XV

Kann die wissenschaftlich-technische Revolution unter den Bedingungen des staatsmonopolistischen Kapitalismus durchgeführt werden?

1. Zur Fragestellung

2. Zur Theorie der politischen Ökonomie unter den Bedingungen der Vollendung der wissenschaftlich-technischen Revolution

3. Begründung der Unmöglichkeit der Durchführung der wissenschaftlich-technischen Revolution unter den Bedingungen des staatsmonopolistischen Kapitalismus

4. Die wissenschaftlich-technische Revolution im Kommunismus

KAPITEL XVI

Überlegungen über die zunehmende Ungleichmäßigkeit der technischen Entwicklung und ihre Folgen auf dem Gebiet der imperialistischen Bildungspolitik

1. Tatsachen

2. Ursachen und Charakter

3. Das Tempo der wissenschaftlichen Entwicklung

4. Die Tendenz zur formalen und teilweisen Durchbrechung des Bildungsprivilegs

KAPITEL XVII

Charakter, Struktur und Anzahl der Industriearbeiter im 20. Jahrhundert - eine problemgeschichtliche Studie

KAPITEL XVIII

Ein neuer Weg für die schwach entwickelten Länder?

KAPITEL XIX

Bemerkungen zur Lage der Arbeiter in den schwach entwickelten Ländern

KAPITEL XX

Wirtschaftsperspektiven des Kapitals

Die "melancholische Periode"

"Das so blendend bewahrte konjunkturpolitische Instrumentarium"

Eine neue "Depression besonderen Charakters"?

Stark veränderte Verhältnisse

... bei vielen Ähnlichkeiten

Politische Fragen

KAPITEL XXI

Die Depression besonderer Art

1. Theoretische und historische Bemerkungen

2. Die Industrieproduktion

3. Die Arbeitslosigkeit

4. Die Inflation

5. Der Welthandel

6. Politische Konsequenzen

KAPITEL XXII

Der dritte Weg - gibt es eine Konvergenz zwischen Kapitalismus und Sozialismus?

1. Die Unmöglichkeit des Mixtum compositum

2. "Gesetzmäßige" Konvergenz?

3. Theoretische Widerlegung der Konvergenztheorien

4. Die praktische Widerlegung der Konvergenztheorien

5. Perspektiven

IV. Teil

Allgemeine Probleme der Statistik und Theorie des Kapitalismus

KAPITEL XXIII

Zum Problem der Zwischenkrisen

1. Die Zwischenkrisen bei Engels

2. 1938: Krise oder Zwischenkrise?

3. Zwischenkrisen oder Krisen oder völlige Deformation des Zyklus nach dem zweiten Weltkrieg?

KAPITEL XXIV

Über das Problem der nationalen Verschiedenheit (in der Industrie) des Verhältnisses von Lohn, Arbeitsleistung, organischer Zusammensetzung des Kapitals und Profitrate in der Geschichte des Kapitalismus

KAPITEL XXV

Produktivität der Arbeit, Nutzeffekt der Investitionen, Selbstkosten - Statische Probleme

Fritz Behrens, Einige Bemerkungen zum Artikel von Jürgen Kuczynski

KAPITEL XXVI

Zum Problem der Messung der Arbeitsproduktivität aufgrund von Berechnungen für die Landwirtschaft in den USA

KAPITEL XXVII

Einige Probleme der Theorie des Wertes der Ware Arbeitskraft und der absoluten Verelendung

1. Wert und Austauschverhältnis

2. Wert und historisches oder gesellschaftliches Element

3. Existenzminimum und Wert der Ware Arbeitskraft

4. Die Verhältnisse in den kapitalistischen Betrieben des sozialistischen Lagers

5. Wert der Ware Arbeitskraft, Preis der Ware Arbeitskraft und absolute Verelendung

KAPITEL XXVIII

Gesetzmäßigkeiten der Lebenshaltungsgestaltung

1. Das Gesetz von Engel

2. Das Gesetz von Schwabe

KAPITEL XXIX

Probleme der Quantifizierung und Qualifizierung der Lebenshaltung. Überlegungen bei der Lektüre von Rolf Engelsing, "Zur Sozialgeschichte deutscher Mittel- und Unterschichten"

KAPITEL XXX

Die Verwendbarkeit der Daten der bürgerlichen Statistik

1. Objektive Daten

2. Objektive, aber falsch oder nicht gruppierte Daten

3. Gefälschte Daten

4. Wie können wir die Daten der bürgerlichen Statistik benutzen?

5. Zur Untersuchung der Verelendung der Arbeiterklasse in den kapitalistischen Ländern

6. Veränderung der Ausbeutungsmethoden

7. Man kann die zunehmende Verelendung der Arbeiter mit Daten der bürgerlichen Statistik belegen


Anfang der Liste Ende der Liste