PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Sachtitelwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Währungsprobleme (1982)
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=2828
im Mehrwert & Co Archiv als:
Buch
Sachtitel:
beteiligt:
Ort: Verl.:
Jahr:
1982
Faksimile:
Kleinbild
Deskribierung:
Inhalt:
Einleitung

1. Grundlegende Veränderungen des Geldwesens in den kapitalistischen Ländern

1.1. Kreditgeld als typisch kapitalistische Geldform

1.2. Die Evolution der nationalen Geldsysteme im Zusammenhang mit der Entfaltung des Kreditgeldes

1.3. Die Entwicklung der Geldfunktionen und der Charakter der heutigen Zahlungsmittel

1.4. Entwicklungsbedingungen des Kreditgeldes im monopolistischen Kapitalismus

1.5. Geldmenge, Geldumlaufgeschwindigkeit und sie beeinflussende Faktoren

2. Inflation als chronischer Krisenprozeß des heutigen Kapitalismus

2.1. Neue ökonomische Bedingungen für die Entfaltung der Inflation

2.2. Mechanismen der chronischen Inflation

2.2.1. Änderungen in der Struktur von Produktion und Konsumtion

2.2.2. Struktur der Kosten und zyklische Preisbewegung

2.3. Sozialökonomische Folgen der gegenwärtigen Inflation

3. Die Entwicklung des kapitalistischen Währungssystems und seine gegenwärtige Krise

3.1. Veränderungen in den internationalen Währungsbeziehungen

3.2. Entwicklungsformen des kapitalistischen Währungssystems

3.3. Der Zerfall des Währungssystems von Bretton Woods

3.4. Die gegenwärtige Übergangsperiode zu einem veränderten Währungs-mechanismus

4. Die Rolle des Goldes im internationalen Währungssystem

4.1. Auf dem Wege der Demonetisierung

4.2. Das Gold und seine Funktion als Maß der Werte

4.2.1. Wert des Goldes und Weltmarktpreise

4.2.2. Die Kaufkraft der nationalen Währungen und die Goldparitäten

4.2.3. Goldparität und Goldpreis

4.3. Die Beschlüsse von Jamaika. Die Zukunft des Goldes

5. Zum Charakter der gegenwärtigen Währungskrisen

5.1. Geldkrisen und ihre internationale Ausprägung im Kapitalismus der Gegenwart

5.2. Krisen einzelner Währungen unter dem Bretton-Woods-System

5.3. Krisen des internationalen kapitalistischen Währungssystems

6. Rolle und Funktionen der Sonderziehungsrechte (SZR)

6.1. Entstehung und Zielstellung der Sonderziehungsrechte

6.2. Sonderziehungsrechte als eine »unfertige Form« eines internationalen Kreditgeldes

6.2.1. Die Emission

6.2.2. Die Verwendung

6.2.3. Durchgeführte Operationen

6.2.4. Politische und ökonomische Auswirkungen des Funktionsbereiches der Sonderziehungsrechte

6.2.5. Die unterschiedlichen Interessen der am System der Sonderziehungsrechte beteiligten Länder

6.3. Sonderziehungsrechte als neue künstliche Rechen- und Bewertungseinheit

6.4. Zum Geldcharakter der Sonderziehungsrechte

7. Paritäten, Währungskurse und ihre Regulierung

7.1. Grundfragen des Währungskurses im Kapitalismus

7.2. Der Mechanismus fester Währungskurse im Nachkriegswährungssystem von Bretton Woods

7.3 Der Übergang zum Floating

7.4. Stand und Perspektiven des kapitalistischen Währungskurssystems

8. Der Internationale Währungsfonds als Institution einer staatsmonopolistischen Regulierung der Währungsbeziehungen

8.1. Staatsmonopolistische Regulierung der internationalen Währungsbeziehungen und ihre Grenzen

8.2. Gründung und Zielstellungen des Internationalen Währungsfonds

8.3. Regelung der Machtverhältnisse mit Hilfe der Organisations- und Leitungsstrukturen

8.3.1. Leitungsorgane des IWF

8.3.2. Kapital und Stimmrechte

8.4. Die Kreditpolitik des IWF

8.5. Währungskonvertibilität und Währungskursregulierung

9. Zur Rolle der drei imperialistischen Machtzentren in den internationalen kapitalistischen Währungsbeziehungen

9.1. Formierung imperialistischer Machtzentren als Grundbedingung internationaler staatsmonopolistischer Regulierung

9.2. Zur Position der Zentren im IWF und zum Gewicht ihrer Währungen in den internationalen kapitalistischen Währungsbeziehungen

9.3. Veränderungen in den staatsmonopolistischen Rahmenbedingungen für

Konkurrenz und Rivalität der imperialistischen Währungs- und Finanzzentren

9.4. Divergierende und übereinstimmende Währungsinteressen der imperialistischen Zentren

10. Stellung und Rolle der Entwicklungsländer und die Umgestaltung des kapitalistischen Währungssystems

10.1. Die finanz- und währungspolitische Situation der Entwicklungsländer

10.1.1. Die allgemeinen finanz- und währungspolitischen Probleme

10.1.2. Die Verschuldungsproblematik der Entwicklungsländer

10.1.3. Die währungspolitische Zusammenarbeit der Entwicklungsländer

10.2. Währungs- und Finanzprobleme der Entwicklungsländer und internationale Organisationen

10.2.1. Die Entwicklungsländer und der IWF

10.2.2. Die Weltbankgruppe und die Entwicklungsländer

10.3. Die währungspolitische Situation der erdölexportierenden Entwicklungsländer

Schlußbetrachtung

Kursbindungen von Währungen der IWF-Mitgliedsländer

Chronik der internationalen kapitalistischen Währungsbeziehungen seit 1944

Sachregister

Tabellen- und Abbildungsverzeichnis


Anfang der Liste Ende der Liste