PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Aufsatz
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Kauda (2012): A critique of Marx's two basic laws
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=15900
im Mehrwert & Co Archiv als:
PDF
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
A critique of Marx's two basic laws
Untertitel:
The general law of capitalist accumulation and the law of the tend
in:
Jahr:
2012
Jg.:
2
H.:
3
pp.:
387-403
Anmerkung:
Wieder mal der Versuch, Marx als neoklassischen Ökonomen zu behandeln. Wieder mal im Ansatz gescheitert. Gibt es dafür wenigsten bestimmte Einsichten? Fehlanzeige. Marx 5XL-Gesetze lassen sich mit dem neoklassischen Variablensatz natürlich nicht verifizieren. Offenbar fehlt es den Forschern, die schon mit der Formel ins Haus fallen, bevor auch nur der Gegenstand der Untersuchung klar ist, am Vertrauen in die eigene Denkkraft vor der Datenauswertung.

Der Vorwurf, Marx habe die mit der Steigerung der Produktivkraft der gesellschaftlichen Arbeit verbundene Entwertung des konstanten Kapitals nicht beachtet, fällt auf den Autor zurück. Das ist einer der Gründe, warum Marx die organische von der Wertzusammensetzung des Kapitals unterscheidet und an die technische Zusammensetzung bindet! (s. Land, 2012) Mach man solche konzeptionellen Fehler hilft einem die ganze schöne Mathematik gar nichts.
Deskribierung:
Inhalt:
Marx's two basic laws are founded on the organic composition of capital becoming higher due to the capitalistic accumulation necessarily accompanying the rise of labor productivity. I think this concept is consistent through the whole of Capital, but do not think Marx's analysis is sufficient. Above all, he does not bring into the laws the diminution of the values of the means of production caused by the same movement. We try to take it into account in the laws. First, we present original formulas for the two laws. Second, we analyze the main factors which affect the total social organic composition theoretically and actually. This is an inquiry into the social reproduction process using schematic analysis employing my technique. We conclude Marx's two laws are not supported.


Anfang der Liste Ende der Liste