PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Verfasser-/Urheberwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Resch (2011): Kapitalismus
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=15800
im Mehrwert & Co Archiv als:
<nein>
Bestand:
beschaffen
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Kapitalismus
Untertitel:
Porträt einer Produktionsweise
Ort: Verl.:
Jahr:
2011
Aufl.:
2. Aufl.
s. Dokument:
Infos zum Text:
Faksimile:
Kleinbild
Deskribierung:
Inhalt:
Vorwort: Reichtum und Armut der Nationen 9
Dank 15
Der Triumph des Rabiat-Kapitalismus: Das markt-fundamentalistische Gesellschafts-Experiment und seine Kosten 19
Credo quia absurdum 19
Kapitalismus gegen Sozialismus, Markt gegen Plan 21
Die Offensive und ihre unrühmliche Bruchlandung 22
Wir leben nicht von Lohnarbeit und Waren 23
Hausarbeit 24
Herrschaft im Betrieb 26
Bürokratie 28
Nicht-kapitalistische Voraussetzungen von Kapitalismus 29
Religion oder Sekte? 32
Glaubensfragen 1: „Die Geschichte des Capitalismus: Vom Webstuhl bis zum World Wide Web″ 34
Epochen-Einteilungen: warum Produktionsweisen? 41
Geistesgeschichten, Herrscherhäuser, Revolutionen, Menschheitsgeschichten, Konjunkturzyklen, Gesellschaftsdiagnostiken … 42
… oder Produktionsweisen 49
Drei Phasen von Kapitalismus: Industrie-Kapitalismus, Fordismus, Neoliberalismus 50
Glaubensfragen 2: Die Wissenschaft kennt keine Klassen, keine Ausbeutung, dafür Arbeit als Kostenfaktor 52
Feudalismus – Kapitalismus: typologisch 61
Grundzüge der feudalen Produktionsweise 62
Grundzüge der kapitalistischen Produktionsweise 64
Glaubensfragen 3: Marxistische Scholastik in den 1950er Jahren 70
Ursprüngliche Akkumulation″ und andere Übergänge 74
Die „ursprüngliche Akkumulation″ und wie Karl Marx den Übergang vom Feudalismus zum Kapitalismus analysiert 76
Andere Übergänge und ihre Theoretiker 81
Methodische Schlussbemerkung 97
Theoriefragen 1: Ausbeutung – ein technischer Begriff und wie er mit moralischer Empörung aufgeladen wird 99
„Moralische Ökonomie″: Hungeraufstände und Maschinenstürme 103
Hungeraufstände 105
Maschinenstürme 108
Lohnarbeiter-Disziplin 111
Der implizite Gesellschaftsvertrag 114
Theoriefragen 2: Klassenpolitik 118
Die protestantische Ethik oder: Die Netzwerke der Unternehmer 127
„Innerweltliche Askese″ 128
Selbst- und Fremddisziplinierung 130
Wirtschaftsmoral 135
Theoriefragen 3: Arbeit, Warenproduktion, warenförmige Arbeitskraft – und der unwahrscheinliche Vorgang der „Kommodifizierung″ 139
Kapitalismus als Lebensweise 152
Bürgerliche Lebensweise als Frauenkultur 154
Autonome Kunst und Kulturindustrie 156
Bürgerlichkeit als verdünnte aristokratische Lebensweise 159
Bürgerliche Sittlichkeit … 161
… und proletarische „Verworfenheit″, sowie die Veredelung des Proletariats 162
Klassenverhältnisse 165
„Das Elend der Welt″ 169
Theoriefragen 4: Das bürgerliche Individuum 170
Die Arbeiterbewegung – Widerstand und Anpassung 176
Frühe Widerstände gegen kapitalistische Produktion 176
Qualifizierte und unqualifizierte Arbeit 180
Interessenpolitik 183
Libertäres und staatssozialistisches Denken 184
Bürgerliche Befreiung – und Herrschaft 188
Theoriefragen 5: Befreiungsmodelle 190
Patriarchat 196
Die Struktur von patriarchaler Herrschaft: Der Patriarch, seine Frau, ihre Arbeiter und Krieger, die verheiratbaren Töchter und die sich selbständig machen 197
Staat als Patriarchat 200
Das unmögliche Patriarchat und seine Reproduktion 201
Die Unersetzbarkeit von Patriarchat für das Gefühlsleben im Kapitalismus 204
Einwanderung und der unverzichtbare exotische Reiz der patriarchalen Familie 208
Autoritärer Kapitalismus 211
Kapitalismus beginnt mit der Ausplünderung von fernen Ländern 213
Sklavenwirtschaft 215
Revolution und Bürgerkrieg 218
Von der liberalen Demokratie zum strukturellen Populismus 223
Fordismus 229
Massenproduktion und Massenkonsum 229
Exkurs: Unterschiedliche Herrschafts-Regime – dieselbe Produktionsweise 237
Fordistische Klassenpolitik „von oben″: Die Erfindung der Angestellten und Manager 242
Wohlfahrtsstaat 249
Der real existierende Sozialismus war nie eine Alternative zum Kapitalismus 260
Theoriefragen 6: Krisen und ihr Beitrag zur Entwicklung von Kapitalismus 265
Neoliberalismus 273
Krise oder Offensive? 274
Neoliberalismus als Ausschließungs-Regime 278
Die Widersprüche 281
Klassenpolitik und Arbeitsmoral im Neoliberalismus 283
Ein irreversibler Umbau 291
Glaubensfragen 4: „Wir zahlen nicht für eure Krise!″– und wie wollen wir verhindern, dass doch? 294


Anfang der Liste Ende der Liste