PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Verfasser-/Urheberwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Peter (1950): Einführung in die Politische Ökonomie
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=15673
im Mehrwert & Co Archiv als:
Buch
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Einführung in die Politische Ökonomie
Ort: Verl.:
Jahr:
1950
Anmerkung:
Das ist zwar als Gegenentwurf zu Marx gedacht, verliert sich aber, gerade weil bestänbdig vom "Menschen" und "seiner Geschichte" die Rede ist, im nicht-historischen Raum, in dem es keinen Kapitalismus, kein Kapitalverhältnis, keine sozialen Klassen gibt - es sei den, man benötigt sie für eine bestimmte Argumentation. Dann werden Staat oder Interessen hervorgeholt und danach wieder weggelegt.

Die näher nicht ausgeführten Gegebenheiten werden immerfort verallgemeinert, als ob in der Verallgemeinerung dir Lösung irgendeines Problems läge. Sie wird Peters Buch zu einer merkwürdigen Mischung aus Rodbertus (den er nirgends erwähnt) und Oppenheim (den er oft erwähnt) und den Überresten der historischen Schule. Seine Tendenz zur Arbeitswerttheorie macht ihn zwar nicht zu einem Neoricardianer, macht ihn aber zu einer Besonderheit im akademischen Leben seiner Zeit. Alles in allem ist die Einführung eher kurios als interessant.
Deskribierung:


Anfang der Liste Ende der Liste