PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Verfasser-/Urheberwerk
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Ganßmann (2009): Politische Ökonomie des Sozialstaats
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=15160
im Mehrwert & Co Archiv als:
<nein>
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Politische Ökonomie des Sozialstaats
Ort: Verl.:
Jahr:
2009
Aufl.:
2. überarb. Aufl.
Faksimile:
Kleinbild
Deskribierung:
Inhalt:
Der bundesdeutsche Sozialstaat ist in der Krise - diese Sentenz gilt inzwischen als Allgemeingut: Die Renten sind nicht mehr "sicher", im Gesundheitssystem explodieren die Kosten, Steuer- und Beitragssätze werden als Bedrohung des Wirtschaftstandorts dargestellt, die Zahl der Hartz-IV-Empfänger wächst unaufhaltsam. Heiner Ganßmann arbeitet in seinem aktualisierten Einstiege-Band die Voraussetzungen und Formen von Sozialstaatlichkeit heraus und zeigt: Von einer Krise kann kaum die Rede sein, wenn man die Probleme des Sozialstaats im strukturellen Kontext der kapitalistischen Entwicklung sieht. Der These, dass der Sozialstaat nicht mehr bezahlbar sei, steht ein gewichtiges Argument entgegen: Gerade unter den Bedingungen der ökonomischen Globalisierung gibt es keine Alternative zu einer politisch organisierten kollektiven Daseinsvorsorge, die auf die sozialen Folgen des Kapitalismus reagieren kann. (Verlagstext)


Anfang der Liste Ende der Liste