PolOek-Literatur Besuchen Sie uns auf Facebook Home | Status | Ende | AAA
Schließen


Literatur zur Politischen Ökonomie
Folgende Dokumente wurden in der Mehrwert & Co. Datenbank gefunden:
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Aufsatz
Dokument in die Merkliste Dokument in den Download-Korb
Referenz:
Tjaden (2011): Schwachstellen
stabile URL:
www.pol-oek.de/objekt_start.fau?prj=poloeklit&zeig=13110
Fremd-URL (ohne Gewähr):
im Mehrwert & Co Archiv als:
PDF
aus dem Mehrwert & Co. Archiv:
Verf./Hrsg./KS:
Titel:
Schwachstellen in der gängigen Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaft
Untertitel:
Barrieren und Chancen einer marxistischen Mensch-Umwelt-Theorie
in:
Jahr:
2011
Jg.:
22
H.:
88
pp.:
60-75
Anmerkung:
Tjadens Suche nach dem "allgemeinen (nicht historisch spezifizierten) Gesellschaftsbegriff" ist das Ende des Gesellschaftsbegriffs. Der Allgemeinbegriff ist gerade nicht das, was Marx interessiert. Dass Marx eine Definition von Gesellschaft fehle mag behaupten, wer akademische Definitionen erwartet. M.s ganzes Werk ist Bestimmung dessen, was Gesellschaft ist. Dennoch bleibt Tjadens Anliegen davon unberührt: Von irgendeiner Gesellschaftstheorie, in der die gedachte Mensch-Umwelt-Dichotomie aufgehoben wäre, sind wir wohl mehr als nur eine Gesellschaftsformation entfernt.
Deskribierung:


Anfang der Liste Ende der Liste